Drei Küchentricks, die wirklich funktionieren

Die Küche in Schuss zu halten ist nicht immer leicht. Hier geht viel ein und aus und es geschieht immer wieder ein kleines Malheur und weil Sie wahrscheinlich jeden Tag hier aktiv sind, sammeln sich schnell Fettrückstände und Schmutz an.

Damit Ihre Küche immer wie neu aussieht, haben wir drei Putztricks für Sie, die wirklich funktionieren.

Wachs- und Kaugummiflecken auf Holzoberflächen

Wenn Ihre Massivholzarbeitsplatten durch Wachs oder Kaugummi verfärbt worden sind, denken Sie vielleicht, dass sie diese nie wieder heraus bekommen. Diese Rückstände können jedoch entfernt werden, indem Sie Eis in Tuch gewickelt dagegen drücken bis das Wachs oder Gummi erhärtet. Danach müssen Sie es nur noch mit dem Daumennagel abziehen.

Übelriechende Abflüsse

Wenn aus Ihrer Küchenspüle ein schlechter Geruch kommt, ist sie wahrscheinlich teilweise verstopft. Dagegen vorgehen können Sie mit einem Topf kochendem Wasser, dann eine halbe Tasse Natron und einige Minuten warten. Dann eine Tasse Essig mit einer Tasse heißem Wasser vermischen und hinterher kippen. Jetzt den Stöpsel für 10 Minuten drauf. Zum Abschluss noch einen Topf kochendes Wasser in den Abfluss und die Verstopfung müsste Geschichte sein.

Fettiges Grillrost

Es dauert nicht lang bis ein neuer Grill uralt aussieht. Wenn Ihrs mitgenommen aussieht, können Sie ihm leicht wieder alten Glanz geben. Einfach eine halbe, geschälte Zwiebel mehrmals über den Rost reiben, bis er wieder ansehnlich ist.

Haben Sie Ihre eigenen Küchentipps? Teilen Sie sie doch mit dem Hashtag #afamilyfeast.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website-Arbeitsplatten-Spezialisten www.worktop-express.de für weitere Informationen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.